DAS RÖSSINGER BÜRGERMAHL

Sonnenschein und viele Besucher beim 3. "Rössinger Bürgermahl"

Gewitter mit Hagel und Sturmböen - diese Wettervorhersage veranlasste die Verantwortlichen der Bürgerstiftung Rössing das Bürgermahl vom Dorfgemeinschaftshaus kurzerhand in die Gaststätte "Zum Dorfbrunnen" zu verlegen.

Dort erlebten dann viele Bürgerinnen und Bürger aus Rössing und Umgebung einen herrlichen Sommertag. Das Dorfbrunnen - Team hatte den Mittagstisch mit Gerichten "rund um die Kartoffel" gedeckt; zum Nachmittagskaffee gab es leckeren Kuchen. Kühle Getränke, Eis und "Stiftungswein" am Weinstand rundeten das Angebot ab.

Höhepunkt des Tages war die Bekanntgabe der besten Beiträge zum Ideen - Wettbewerb "Wasser in Rössing". Aus den zahlreichen Vorschlägen hatte eine Jury Projekte des GemeindeJugendRings ("LandArt"), der Freiwilligen Ortsfeuerwehr ("Wasser rettet Leben") und der Dorfpflege ("Befestigung und Aufschüttung der Insel im Dorfteich" / "Errichtung von Nist- bzw. Brutstätten für den Eisvogel" / "Pflege der landschaftstypischen Weiden durch Schnitt und Ersatzpflanzungen") ausgewählt.

Außerdem informierte die Stiftung über die Födertätigkeit der letzten Jahre und stellte die finanzierten Projekte vor. Der Erlös aus der Veranstaltung fließt auch in diesem Jahr wieder ausschlißlich in die Förderung gemeinnütziger Projekte.



Herzlichen Glückwunsch! Dr. Udo Noack (links), Ulf Gremmel und Torsten Prelle (rechts) gratulieren Wolfgang Scholz (Freiwillige Ortsfeuerwehr Rössing) und Klaus Berg (Dorfpflege Rössing) zu den erfolgreichen Beiträgen für den Ideenwettbewerb "Wasser in Rössing".






Informationen rund um die Veranstaltungen 2008, 2009 und 2011 finden Sie in unserem Foto- und Pressearchiv.
Bürgerstiftung Rössing  •  Clausstraße 18  •  31171 Nordstemmen - Rössing
© Bürgerstiftung Rössing 2007 -